Hans D. Baumeister

Hans D. Baumeister

Lob an die Bahn: IC reloaded!

Wow.
Das war mein erster Eindruck, als ich in Bonn HBF in den Wagen 14 des IC 2217 stieg und nach meinem Platz schaute: erwartet hatte ich die typischen, durchgesessenen Stoffsessel, gefühlt aus 1940, die man üblicherweise in den inzwischen sehr in die Tage gekommenen IC-Zügen der Bahn findet.

An deren Statt aber fand ich das komplette Innenleben eines ICE-Wagens, komplett mit Dachpartie und Kofferablage.
Ein “Retrofit” der besonderen Art, ziemlich im Kontrast mit den vollflächigen Heizkörpern und uralten Fenstern (da original) des Waggon.

Gut, die Fahrwerke und damit die Akustik im Innenraum haben sich nicht geändert, wohl aber der Komfort: straffe Ledersitze und den gewohnten Steckdosen dazwischen, nagelneu, mit Klapptischen - super Sache!

Danke, Deutsche Bahn - ein echter Lichtblick!

IC-reloaded

Update 27.3.:
Freundlicherweise hat die Bahn per Twitter geantwortet und mir diesen Link geschickt. Die Bahn nennt das “Redesign”.

Im Stern Online gibt es auch einen kurzen Artikel mit Fotostrecke dazu.
Comments